Herzlich willkommen

als Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Detmold e.V. (DKSB) bekomme ich diese Frage von Interessierten häufig gestellt:

„Was machen Sie da?“

Wir sind in Detmold seit 1964 in verschiedensten sozialpädagogischen Bereichen aktiv. Alle Angebote, Aktionen und Projekte des Vereins werden von unserem Kinder- und Jugendhaus, der VILLA AM HÜGEL aus koordiniert, geplant und durchgeführt.

Die Villa am Hügel nahm 1985 am Hiddeser Berg in der Humboldtstraße ihren Betrieb als HORT und JUGENDZENTRUM auf. Zweimal wurde das Gebäude durch Erweiterungsanbauten vergrößert. Dies war notwendig, weil der Verein im Laufe der Zeit vielfältigere Aufgaben zu bearbeiten hatte.
 
Ein Arbeitsbereich ist die Betreuung und Versorgung von SCHULKINDERN. Wir bieten in unserem HORT 20 Plätze für Mädchen & Jungen, die nach Schulschluss in der Villa am Hügel mit Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und Freizeitangeboten begleitet werden. An der Gustav-Heinemann-Schule sind wir Träger der OGS HILDA HEINEMANN, in der wir 24 Plätze anbieten können. Regelmäßig finden Vorführungen in unserem Kinderkino BEAMO statt.

Unsere Angebote für JUGENDLICHE sind der JUGENDCLUB und die MOBILE JUGENDARBEIT. Den Jugendclub können Jugendliche ab 14 Jahren besuchen. Unsere beiden Streetworker (w/m) sind regelmäßig im Stadtgebiet unterwegs und suchen Gruppen und Cliquen auf, die sich an informellen Plätzen treffen. Weiterhin veranstalten wir regelmäßig für junge Bands aus der Region KONZERTE.



Im Bereich der JUGENDHILFE bieten wir eine intensiv strukturierende Gruppe für verhaltensoriginelle Jungen im Grundschulalter an. Diese Gruppe trägt den Namen "STEILPASS".

Das Programm ELTERNKOMPASS richtet sich als Orientierungshilfe in Erziehungsfragen an MÜTTER & VÄTER. Hier finden Sie die ELTERNKURSE nach dem Curriculum unseres Bundesverbandes.

All diese Angebote sind in enger Kooperation mit dem JUGENDAMT der Stadt Detmold abgestimmt und werden von der Kommune gefördert. 

Getragen wird diese Arbeit von einem EHRENAMTLICHEN VORSTAND mit sieben Mitglieder. Derzeit sind über 20 MitarbeiterInnen beim Verein angestellt.

Der Kinderschutzbund mischt sich auch regelmäßig bei sozial- und gesellschaftspolitischen Fragen ein. Regelmäßig organisieren wir VORTRÄGE und Fachveranstaltungen.

Oft wird mir auch eine zweite Frage gestellt:

„Wie kann ich diese wichtige Arbeit unterstützen?“

Sie können MITGLIED im Verein werden, sich ehrenamtlich bei unseren Aktionen beteiligen, uns Geld- und Sachspenden zukommen lassen - oder alles zusammen ;-)
Entscheidend ist Ihr HANDELN!

Herzlichst Ihre
Corinna Peter-Werner, Vorsitzende

 

P.S.: Hier steht eine Übersicht als pdf-Datei zum Download bereit!

 

Wir sind Mitglied: